Musicload

 Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!

 Sudoku Forum » Sudoku-Links » Sudoku / Rätsel Seite im Aufbau » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
000
21.07.2011, 14:34 Uhr
sudoku123



hallo,

hier ein link zu meiner im aufbau befindlichen kleinen welt.

http://thinks.hopto.org/sudoku

euer browser sollt nicht zu alt sein

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
07.09.2011, 19:28 Uhr
KODELA



Hallo sudoku123,

als ich vor einigen Wochen Deine Page zum ersten Mal besuchte, war ich doch sehr enttäuscht, ging zu diesem Zeitpunkt doch fast gar nichts. Da hat sich aber, wie ich heute feststellen konnte, doch gewaltig viel geändert. Hut ab, das hast Du gut gemacht.

Einige Kleinigkeit könntest Du vielleicht noch verbessern.

Es ist zum Beispiel nur sehr schwer möglich, die Vorgabewerte von den Lösungswerten zu unterscheiden. Das wäre aber vor allem für die Anwendung der UR-Strategien wichtig.

Dann wäre es schön, wenn man das zu lösende Sudokufeld in seiner Größe verändern könnte. Man kann zwar mit Strg++ die Anzeige generell vergrößern, das bringt aber kaum etwas, da wird ja alles größer und da sind einige Dinge auf Deiner Page, zum Beispiel die schönen Pfeile zum Zurücknehmen der Eingaben bzw. zum Zurücknehmen der Rückschritte oder die Zeitanzeige.

Ich werden Deine Page auf jeden Fall wieder besuchen.

MfG, KODELA
Dieser Post wurde am 08.09.2011 um 11:46 Uhr von KODELA editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
08.09.2011, 20:58 Uhr
sudoku123



hi,

ich weiss zwar nicht was du mit UR-Strategien meinst, aber du hast recht. Der Unterschied zwischen Vorgabewert und Userwert ist nicht groß. Ich hab es etwas heller gemacht. Generell ist das nicht so leicht etwas passendes zu finden. Bei den meisten Feldern ists nicht so wild, aber die jigsaws machens kompliziert. Da brauchts ne farbe die immer noch kontrastreich ist bei jedem untergrund. da kommen nur dunkle farben oder grautöne in frage. mal sehn was mir da noch einfallen wird.

findest du die felder wirklich zu klein? in welcher auflösung hast du deinen browser denn am laufen? ich bin kein fan von skallierungsbuttons. strg + + tut eigentlich einen guten job für die leute denen es partout zu klein ist. ich versuche immer eine lösung zu finden, die dem user möglichst viel abnimmt. und da stellt sich dann wieder das gleiche problem wir bei den farben. eine perfekte lösung für alle situationen ist schwer/unmöglich zu finden.

aber lass dich überraschen was da noch alles kommt.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
09.09.2011, 00:02 Uhr
KODELA



Hallo sudoku123,

ok, ich will mich gerne überraschen lassen und bin überzeugt, dass Dir das auch gelingen wird.

Vielleicht gelingt es Dir auch, bei den Lösungshinweisen, die eigentlich Lösungsschritte sind, ein klein wenig praxisnäher vorzugehen. Was meine ich damit: Eben habe ich mit dem Sudoku Nr. 49329 begonnen und habe mir als erstes einen Hinweis geben lassen. Darauf hin hat Dein Programm in z1s2 die 4 eingesetzt. Danach kam in z2s2 die 3Ich habe diesen Schritt zurückgenommen und dann selbst geprüft, welchen Lösungsschritt oder welche Lösungsschritte ein durchschnittlicher Sudoku-Löser finden würde.

Ich fand folgende Einsetzungen: z4s9=6; z9s3=5; z7s7=7; z4s8=7; z3s4=7; z5s4=8; z3s3=9; z5s1=9; z7s2=9 und so ging es noch zwanzig Lösungsschritte weiter, bis ich dann doch einmal in z2s2 die 3 und ein wenig später in z1s2 die 4 einsetzen konnte.

Ich weiß natürlich, warum Dein Programm als ersten Hinweis die 4 in z1s2 einsetzt. Die 4 ist in dieser Zelle der einzige mögliche Wert, der dieser Zelle noch zugewiesen werden kann, ein Nacked Single, oder wie ich sage, ein Zellunikat.

Wer aber Sudokus nicht nur am Computer mit angezeigter Kandidatenliste löst, der weiß, dass Zellunikate wesentlich schwerer zu finden sind, als Hidden Singles, für mich sind dies die Bereichsunikate.

Dein Programm, bei dem Standardmäßig keine Kandidaten angezeigt werden, orientiert sich nun aber nicht an der Vorgehensweise wohl aller menschlichen Sudoku-Löser, sofern sie ein Sudoku ohne Kandidatenliste zu lösen versuchen, sondern es orientiert sich am eigenen Wissen.

In meinem Programm unterscheide ich, ob die Kandidatenliste angezeigt wird oder nicht. Wird sie angezeigt, dann weist es, sofern vorhanden, auf Zellunikate hin. Diese sind ja wirklich fast nicht zu übersehen. Werden keine Kandidaten angezeigt, weist es jedoch auf Bereichsunikate hin, also auf Zuweisungsmöglichkeiten, welche möglich sind, weil in einem Bereich, also in einer Zeile, einer Spalte oder in einem Block es für einen bestimmten Wert offensichtlich nur eine einzige Zelle gibt, die für diesen Wert nicht gesperrt ist.

So sieht man beispielsweise sehr einfach, dass meine erste Zuweisung, der 6 in z4s9, darauf beruht, dass im Block 6 die Spalten 7 und 8 durch die 6 in z2s8 und z9s7 gesperrt sind. Dann sperrt die 6 in z5s2 auch noch Zeile 5 und was bleibt dann für die 6 in diesem Block noch frei, nur die Zelle in z4s9. Das kann man fast auf einen Blick erkennen.

Wie schwierig es dagegen ist, Zellunikate zu finden, will ich hier gar nicht mehr erklären, dass musst Du selbst wissen, wenn Du Sudokus nicht nur am Computer oder wenn mit Computer, dann ohne Kandidatenliste löst.

Also das zu ändern, wäre eine Überraschung, auf die ich gerne warte.

Eben habe dass alles an einigen anderen Sudokus ausprobiert und teilweise wieder ganz andere Feststellungen gemacht. Da wurde trotz vorhandener Zellunikate auf Beireichsunikate hingewiesen. Zuerst dachte ich schon, Du hättest während ich hier schreibe da schon etwas geändert. Als ich dann aber wieder das Sudoku Nr. 49329 lud, wurde auch diesmal als erstes auf die 4 für z1s2 hingewiesen und das, obwohl in dem ganzen Sudoku noch keine einzige 4 steht.

Ich weiß also nicht, wie Dein Programm hier vorgeht. Eine Auswahl per Zufall kann es auch nicht sein. Sind eventuell die möglichen Werte in der Datenbank bereits vorgegeben. Das würde auch erklären, warum das Programm, egal welche Lösungsschritte ich vornehme, beim ersten Hilferuf, solange die 4 in z1s2 noch nicht eingetragen ist, genau diese Zuweisung vorschlägt.

Damit wir uns nicht missverstehen, ich will wirklich nicht an Deinem Programm "rummotzen". Nichts liegt mir ferner. Ich will aber mit diesen Zeilen hier einen kleinen Beitrag leisten, dass Du mit den Hinweisen vielleicht doch etwas näher an der Realität bleibst, vor der ein menschlicher Sudoku-Löser nun einmal steht.

Ein Wort noch zu der Größe. Ich habe vier Bildschirme vor mir, mit Auflösungen von 1024 x 768 über 1280 x 1024 und 1440 x 900 bis zu 1920 x 1200. An der Auflösung liegt es sicher nicht, eher an meinen Augen, die nicht mehr die eines zwanzigjährigen sind; trotzdem, blind bin ich auch nicht. Auf dem größten Monitor von mir sind die Zahlen ja vielleicht ausreichend groß. Bei den anderen würde man sich freuen, wenn sie größer wären, vor allem auch deshalb, weil ja so viel leerer Platz vorhanden ist, zumindest dann, wenn man sich nicht eines der Monster-Sudokus zeigen lässt.

Für die rechte Spalte gibt sich Dein Programm ja auch sehr großzügig, für meinen Geschmack viel zu großzügig, Wenn ich mir nur die Zeitanzeige ansehe, verschwinden im Vergleich dazu die Ziffern eines normalen 9er Sudokus nahezu. Da stimmen die Proportionen einfach nicht mehr.

Dann noch zu den Farben für Vorgabe- und Lösungswerte: Kann man hier für ein Standard-Sudoku die Farbgebung nicht anders gestalten, als bei den anderen. Die Unterscheidung ist eigentlich nur bei den Standard-Sudokus von Bedeutung, da nur bei diesen (es mag Ausnahmen geben) eine Auswertung über die UR-Regeln in Betracht kommt und da ist es eben wichtig, zu wissen, was Vorgabe- und was Lösungswerte sind.

MfG, KODELA

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Sudoku-Links ]  


Kontakt | Impressum | powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5 © by Paul Baecher & Felix Gonschorek