Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!

 Sudoku Forum » Sudoku-Hilfe » Erbitte Lösung » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
19.12.2010, 09:35 Uhr
Robertosat



Hallo!
Kann bitte jmd. nachfolgendes Sudoku lösen oder einen Solver
nennen?
----
Robert
P.S. Ich hoffe und denke, dass ich damit kein Urheberrecht verletze, oder?
Dieser Post wurde am 19.12.2010 um 11:22 Uhr von Robertosat editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
19.12.2010, 12:45 Uhr
surbier



Hi Robertosat.

Die Formatierungsmoeglichkeiten fuer dieses Forum, und
die Einbindung von Bildern ist hier hier gezeigt.

In der Kubrik Programme dieses Forums findest du jede Menge Hinweise
zu Solvern.
Dieser Post wurde am 19.12.2010 um 12:48 Uhr von surbier editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
19.12.2010, 19:40 Uhr
KODELA



Hallo Roberttosat,

wenn Dir die Darstellung eines Sudokus als png-Bild nicht gelingt, dann gib das Sudoku einfach in dieser Form an. Das hat sogar den Vorteil, dass man es sehr einfach per Kopie in die Zwischenablage übernehmen kann.


Quellcode:
*-----------*
|6.9|.1.|2.3|
|.5.|...|.4.|
|...|9.3|...|
|---+---+---|
|...|6.8|...|
|5.4|...|7.6|
|...|7.1|...|
|---+---+---|
|...|1.7|...|
|.2.|...|.3.|
|8.3|.6.|4.7|
*-----------*

Du kannst es Dir noch einfacher machen, wenn Du alle Werte einfach der Reihe nach in eine Zeile schreibst, für leere Zellen eine Null oder einen Punkt.

MfG, KODELA
Dieser Post wurde am 19.12.2010 um 19:41 Uhr von KODELA editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
05.01.2011, 17:13 Uhr
Dantes999



du kannst es mir per e-mail schicken, in 5-10 min bekommste die lösung

Dantes999@web.de

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
05.01.2011, 19:59 Uhr
KODELA



Hallo Dantes999,

Du könntest doch schlicht und einfach dem Hilfe suchenden Robertosat einen Hinweis geben, Dank welchen Programmes Du ihm so schnell die Lösung schicken könntest. Dann kann er sich selbst bedienen.

Ganz abgesehen davon, wenn Robertosat die Sache so wichtig wäre, dann hätte er sich bestimmt schon einmal auf die Hinweise von surbier und mir gemeldet. Wahrscheinlich hat Robertosat die Sache schon längst vergessen.

MfG, KODELA

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
05.01.2011, 20:33 Uhr
Dantes999



aso ich benutzte keine programme brauche für jedes 9x9 5-10 min,..

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
05.01.2011, 23:50 Uhr
KODELA



Hallo,


Zitat:
... brauche für jedes 9x9 5-10 min,..

Respekt vor einem solchen Selbstbewusstsein.

KODELA

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
06.01.2011, 16:34 Uhr
Dantes999



xD glaubste nicht ? is aber so,.. also na gut muss zugeben auf ehm denksport oder so habe ich mal ne stunde für ein "sehr schweres" gebraucht, weil sich rausstellte, dass es immer 2 möglichkeiten gab, was ich dann wiederrum als fehler im sodoku sehe...

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
29.01.2011, 23:31 Uhr
Robertosat



Hallo!
Kann das

bitte jmd. lösen?
Robert

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
30.01.2011, 01:23 Uhr
KODELA



Hallo Robertosat,

für diese Anfrage hättest Du eigentlich einen neuen Thread eröffnen müssen.

Wenn mir kein Übertragungsfehler passiert ist, dann ist das hier die Lösung:

Quellcode:
*-----------------------------*
| 3  2  7 | 6  9  8 | 1  4  5 |
| 1  9  5 | 3  4  2 | 6  7  8 |
| 8  4  6 | 1  5  7 | 2  3  9 |
|---------+---------+---------|
| 9  1  4 | 8  3  6 | 7  5  2 |
| 2  5  3 | 7  1  9 | 4  8  6 |
| 7  6  8 | 4  2  5 | 3  9  1 |
|---------+---------+---------|
| 4  8  9 | 2  7  1 | 5  6  3 |
| 6  3  1 | 5  8  4 | 9  2  7 |
| 5  7  2 | 9  6  3 | 8  1  4 |
*-----------------------------*

Gruß KODELA
Dieser Post wurde am 30.01.2011 um 01:25 Uhr von KODELA editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
30.01.2011, 07:59 Uhr
LRsudo



Hallo KODELA,
hallo Robertosat,

dem Sudoku-Bild nach handelt es sich wohl um ein Farbsudoku mit besonderen Regel:

Zumeist sind die Zahlen von 1 bis 9 einzutragen, wobei in jeder Zeile, jeder Spalte und
in den mit der gleichen Farbe gekennzeichneten Feldern jede Zahl genau einmal vorkommt.
Bei manchen Definitionen gibt es auch keine 3x3-Blöcke.


Und damit müssen wir hier wohl der Lösung von KODELA widersprechen, nichts für ungut!
(in Z5S8 und Z8S5 beides Mal eine 8 und beide mit gleicher Farbe: Orange!)
Hier mal meine Lösung:


Quellcode:
*-------+-------+-------*
| 3 2 7 | 6 9 8 | 1 4 5 |
| 1 9 5 | 3 4 2 | 8 6 7 |
| 8 4 6 | 1 5 7 | 2 3 9 |
+-------+-------+-------+
| 9 1 4 | 8 3 6 | 7 5 2 |
| 2 5 3 | 7 1 9 | 4 8 6 |
| 7 6 8 | 4 2 5 | 3 9 1 |
+-------+-------+-------+
| 4 8 9 | 2 6 1 | 5 7 3 |
| 6 3 1 | 5 7 4 | 9 2 8 |
| 5 7 2 | 9 8 3 | 6 1 4 |
*-------+-------+-------*

MfG
LRsudo
Dieser Post wurde am 30.01.2011 um 08:01 Uhr von LRsudo editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
30.01.2011, 09:04 Uhr
Robertosat



Guten Morgen!

Ja natürlich handelt es sich um ein Farbsudoku mit Sonderregeln. Jedenfalls haben es meine Freundin und ich es nicht geschafft, d.h. nach langem Tüfteln und Fehlermachen waren wir etwas denerviert.
Wie lange hast Du dafür benötigt?
Gibt es Eures Wissens einen Solver für diese Art von Sudoku? Und gibt es eine Normierung, mittels derer man das Sudoku als Text und eben nicht als Grafik posten kann?
Auf jeden Fall Vielen Dank

Robert

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
30.01.2011, 10:25 Uhr
KODELA



Hallo zusammen,

da hat LRsudo natürlich Recht. Wie die Sache funktioniert, war mir schon klar, aber man soll eben nach Mitternacht nicht unbedingt an solch ein Sudoku rangehen. Da geht man besser ins Bett. Ich habe das mit der doppelten 8 übersehen. Danke an LRsudo für den Hinweis.

Ob es einen Solver für diese Art von Sudokus gibt, weiß ich nicht. Ich habe dafür mein Programm (Testversion von Version 5) im Eingabemodus verwendet. Da kann man sich die Kandidaten anzeigen lassen und auch Filter setzen. Übernommen wird ein solches Sudoku allerdings nicht.

Eben habe ich dieses Sudoku noch einmal überprüft. Es ist unter den gegebenen Bedingungen eindeutig lösbar. Zu der von LRsudo gefundenen Lösung gibt es also keine zweite Lösungsvariante.

KODELA
Dieser Post wurde am 30.01.2011 um 10:55 Uhr von KODELA editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
30.01.2011, 11:55 Uhr
Robertosat



Hi Kodela!
Habe soeben Dein Sudoku-Programm für Excel installiert. Beim Starten kommt ein Sicherheitshinweis und auch die Meldung, dass ich bei der bei mir eingestellten Sicherheitsstufe die erforderlichen Makros nicht aktivieren kann. Da ich davon ausgehe, dass da nichts Gefährliches drin ist, ersuche ich Dich um eine Anleitung, wie man diese aktivieren(XP SP3) kann.
Selber möchte ich nicht experimentiern, da ich gerade unlängst einen PC mit einem ähnlichen Problem bis zur Unbrauchbarkeit verstellt habe(musste dann wieder neu aufgesetzt werden).
Robert

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
30.01.2011, 14:29 Uhr
KODELA



Hallo Robertosat,

mit der Excel-Version von KODELA's Sudoku (Version 4) kannst Du nicht all das machen, was mittlerweile die in Java geschriebene Version 5 von meinem Programm kann. Vor allem kann man bei der Eingabe nicht experimentieren.

Ich empfehle Dir daher die Version 5. Die ist zwar im Augenblick noch nicht fertig, kann aber doch schon sehr viel. Zur Zeit arbeite ich an der Dokumentation dafür. Einfach downloaden, in ein beliebiges Verzeichnis entpacken, dann kann, vorausgesetzt das Java-Runtime-System ist installiert, die Datei sudoku.jar per Doppelklick mit der Maus gestartet werden.

Das mit den Makros für die Excel-Version hängt mit Deiner grundsätzlichen Einstellung für Makros zusammen. Du solltest aber von XP gefragt werden, ob Du dieser Quelle, in dem Fall meiner Datei, vertraust. Wenn Du dies einmal gemacht hast, dann bekommst Du anschließend keine Probleme mehr.

Solltest Du noch Fragen haben, die für das Forum hier nicht von Interesse sind, dann kannst Du Dich ja auch direkt an mich wenden.

KODELA

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
30.01.2011, 17:22 Uhr
surbier



Hi,


Zitat:
Und gibt es eine Normierung, mittels derer man das Sudoku als Text und eben nicht als Grafik posten kann?

Ich wuerde das Sudoku so posten:

Farbsudoku mit 3x3 Block Regel:


Quellcode:
000 008 045
090 300 000
006 100 200
...

Das reicht eigentlich fuer die Beschreibung des Raetsels.

Es waere mal interessant, zu sehen, ob es fuer Farbsudokus Methoden gibt, die
ohne Kandidaten auskommen. 'Scannen' und 'Bestimmen' in klassischen
Sudokus (versteckte und nackte Einser bezueglich von Zeilen, Spalten und 3x3 Bloecken)
gelten abgewandelt auch fuer Farbsudokus.

Fuer die neun zusaetzlichen Farb-Einheiten, in denen ebenfalls die Ziffern von 1-9 nur
einmal stehen duerfen muesste es doch ebenfalls Methoden geben, die keine
Kandidaten benoetigen.

'Bestimmen' bei Farbsudokus ist, denke ich, einfach. Wenn man fuer eine festgehaltene Zelle
alle moeglichen Kandidaten durchgeht, muss man nicht nur in deren Zeile, Spalte und Block
suchen, sondern zusaetzlich in deren 8 anderen Feldern der selben Farbe.

Beim 'Scannen', wo man bei festgehaltener Ziffer die einzig moegliche Zelle innerhalb einer Region
von drei Bloecken sucht, muss man ebenfalls, falls es mehrere Zellen fuer eine Ziffer gibt,
deren 8 anderen Farbfelder ueberpruefen.

Ich vermute dass man fuer alle weiteren Methoden (z.B. nacktes Paar in den 9 Zellen einer Farbe ...)
Kandidaten braucht.

Gruss, surbier

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
30.01.2011, 18:54 Uhr
KODELA



Hallo surbier,

klar gibt es für Sudokus mit der zusätzlichen Bereichsbedingung für Blockpositionen (Farbsudokus) auch Zuweisungsmöglichkeiten, für die man keine Kandidaten benötigt. Das volle Haus wäre zum Beispiel eine solche. Wenn in acht Zellen der Blockposition x (oder mit der Farbe x) bereits Werte eingetragen sind, steht eindeutig fest, welcher Wert der einzigen freien Zelle der Blockposition x zuzuweisen ist.

Grundsätzlich gelten einmal alle Lösungsstrategien, die für ein Standard-Sudoku gelten.

Ein großer Teil dieser Strategien ist uneingeschränkt auch auf die Farbsudokus anzuwenden. Wenn zum Beispiel in zwei Zellen der Blockposition x nur die selben beiden Kandidaten vertreten sind, können diese beiden Kandidaten aus allen anderen Zellen der Blockposition x ausgeschlossen werden.

Die Blockposition ist nichts anderes, als ein zusätzlicher Bereich, der zu Zeile, Spalte und Block hinzu kommt. Weitere zusätzliche Bereiche, zum Beispiel die beiden Diagonalen, sind denkbar.

So wie beim Standard-Sudoku Zeilen, Spalten und Blöcke zu prüfen sind, kommt bei dieser Art von Sudoku eben noch der Bereich Blockposition (oder Farbe) hinzu.

Soweit ich bisher festgestellt habe, sind Farbsudokus meistens relativ leicht zu lösen. Das mag daran liegen, dass Sudoku-Generatoren um so aufwendiger werden, je mehr Bereiche abzuchecken sind. Da verwendet man dann einfach nur die Basis-Lösungsstrategien.

Die Schwierigkeit für den Anwender liegt darin, dass er sich härter tut, wenn er nun auch noch die Blockposition in seine Überprüfung einbeziehen muss. Dass dies für ihn auch ein Vorteil sein kann, erkennt er vermutlich bei den ersten Sudokus dieser Art nicht sofort.

MfG, KODELA

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
30.01.2011, 21:16 Uhr
surbier



Hallo KODELA,

Ja, stimmt, das volle Haus in einer Farbeinheit kommt ebenfalls ohne Kandidaten aus.

Geht man zu Methoden mit Kandidaten ueber:


Zitat:
Grundsätzlich gelten einmal alle Lösungsstrategien, die für ein Standard-Sudoku gelten.

stimme ich dir zu, auch wenn einige vielleicht nicht vorkommen
(z.B. ein X-wing mit allen vier Kandidaten in Feldern der selben Farbe).

Ausserdem koennen alle Methodem die mit starken Paaren arbeiten
fuer Farbsudokus erweitert werden,
da sich alle Felder der selben Farbe sehen.
z.B.: Gibt es einen Kandidaten in nur zwei Feldern
innerhalb einer Farbe, z.B. in C3 und in F6, schliessen sie sich gegenseitig aus. D.h. es gibt ein starkes Paar zwischen diesen
beiden Zellen, die sich in klassischen Sudokus nicht sehen.

Wo ich mir noch nicht sicher bin, ist, ob die Eindeutigkeitsmethoden
uebertragbar sind. Ich meine damit dass das deadly pattern
bei Farbsudokus vielleicht etwas anders aussieht.


Das sind nur ein paar kurze unausgereifte Gedanken.

Schoenen Abend noch,

surbier

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
30.01.2011, 22:35 Uhr
KODELA



Hallo surbier,

grundsätzlich heißt ja nicht "immer". Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass es im Grundsatz so sei, dass es aber Ausnahmen gibt. Und bei den Lösungsstrategien gibt es eine ganze Reihe von Ausnahmen. Das sind vor allem jene Strategien, die sich nur auf einige Bereiche anwenden lassen, also zum Beispiel nur auf Zeilen und Spalten.

Du nennst selbst die X-Wings. Da gibt es noch viel mehr. Ich will einmal die UR-Techniken nennen.

Mehr will ich im Augenblick dazu auch nicht sagen, da habe ich bisher zu wenig darüber nachgedacht.

MfG, KODELA

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
31.01.2011, 12:51 Uhr
KODELA



Hallo surbier,

ich habe mich noch einmal mit der Frage beschäftigt, ob dieses Sudoku auch ohne Auswertung einer Kandidatenliste lösbar ist.

Ja, es ist ohne Probleme ausschließlich durch das Auffinden von Bereichsunikaten (hidden singles) lösbar.

Dabei muss natürlich in einigen Fällen auch die Bereichsgruppe "Blockposition" mit ausgewertet werden. Ein Beispiel dazu:

Abgesehen von einigen anderen Zuweisungen kann gleich zu Beginn der Zelle in Z8S7 die 9 zugewiesen werden. Alle anderen freien Zellen des Blockes 9 sind für die 9 durch die Vorgabewerte in den Zeilen 7 und 9 sowie in der Blockposition 6 (Z5S6) für die 9 gesperrt.

In diesem Zusammenhang eine provozierende Frage, nicht an Dich, ganz allgemein:

Warum nennt man Kandidaten, welche in einem Bereich ausschließlich einer Zelle zugewiesen werden können, hidden singles, zu deutsch also etwa versteckte Einzelgänger. Meine provozierende Antwort: Man bezeichnet sie deshalb als versteckte Einzelgänger, weil sie sehr leicht zu finden sind.

Noch etwas soll erwähnt werden: Wir sind davon ausgegangen, dass bestimmte Strategien bei dieser Art von Sudokus nicht anwendbar sind. Das ist vermutlich so richtig. Allerdings fallen die X-Wings nicht darunter. Die Begründung ist einfach. Zeilen und Spalten sind bei den Sudokus mit der Blockposition als zusätzlichem Bereich ja nicht abgeschafft.

Das mit den UR's ist mir noch nicht klar. Hier begründen wir mit der Eindeutigkeit eines Sudokus. Diese Art von Sudokus hat aber was die Eindeutigkeit anbelangt, andere Gesetze.

mit freundlichem Gruß,

KODELA
Dieser Post wurde am 31.01.2011 um 17:45 Uhr von KODELA editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020
01.02.2011, 17:17 Uhr
surbier



Hi KODELA

Ich wollte nochmals auf den x-wing beim Farbsudoku zurueckkommen.

Wegen des x-wings, der alle vier Beine in
Zellen der selben Farbe hat, dachte ich,
dass die Aussage beim x-wing (wo der Kandidat stehen kann):

entweder links unten und rechts oben
oder rechts unten und links oben


zwar mit Zeilen und Spalten vertraeglich ist,
dass aber wegen der gleichen Farbe doch eher gilt:

entweder links unten
oder rechts unten
oder links oben oder
rechts oben
aber in keinem der vier Felder mehr als einmal.

Es ist ja eher so, dass wenn der Kandidat links unten wahr ist, dass er
damit rechts oben eben nicht steht.

Eben ist mir schliesslich eingefallen, wie die beiden widerspruechlichen Aussagen in
Einklang zu bringen sind:

Gibt es in einem Farbsudoku eine Zeile (oder eine Spalte), in dem ein
Kandidat nur zweimal vorkommt, dazu in den Feldern der selben Farbe,
kann man den Kandidaten aus allen anderen Feldern der selben Farbe
ausschliessen. Nach diesem Ausschluss kann ein x-wing mit vier
Fuessen in Zellen der selben Farbe nicht mehr vorkommen.

X-wings mit zwei, oder vier verschiedenen Farbzellen koennen natuerlich vorkommen.

Es scheint wohl so zu sein, dass beim Farbsudoku einige Methoden erst garnicht zum Zuge kommen.




Quellcode:
1 2 3 | 1 2 3 | 1 2 3
4 5 6 | 4 5 6 | 4 5 6
7 8 9 | 7 8 9 | 7 8 9

1 2 3 | 1 2 3 | 1 2 3
4 5 6 | 4 5 6 | 4 5 6
7 8 9 | 7 8 9 | 7 8 9

1 2 3 | 1 2 3 | 1 2 3
4 5 6 | 4 5 6 | 4 5 6
7 8 9 | 7 8 9 | 7 8 9

Starpunkt bei den Eindeutgkeitsmethoden sind ja die deadly patterns.
Man muesste mal ein zweideutiges Farbsudoku erzeugen um zu sehen
wie so ein deadly pattern aussieht.

Gruss, surbier
Dieser Post wurde am 01.02.2011 um 17:22 Uhr von surbier editiert.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021
01.02.2011, 18:00 Uhr
KODELA



Hallo surbier,

Recht hast Du! Wenn man sich mit dieser Form von Sudoku intensiv beschäftigen würde, müsste man wirklich alle bekannten Strategien auf ihrer Verträglichkeit mit der vierten Bereichsart abklopfen.

Im Augenblick haben bei mir einige andere Dinge Priorität.

MfG, KODELA

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Sudoku-Hilfe ]  


Kontakt | Impressum | powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5 © by Paul Baecher & Felix Gonschorek